Ihr Meditationstext – professionell eingesprochen

Sie haben einen Meditationstext, aber keine Möglichkeit, ihn einzusprechen? Oder Sie wollen Ihren Seminarteilnehmern die Möglichkeit geben, einer „fremden“ und dadurch neutralen Stimme zu folgen? Dann können Sie Ihren Meditationstext von mir einsprechen lassen.

Die Standard-Aufnahme ist ohne Musik und als MP3-Datei verfügbar. Nach Absprache ist auch eine Unterlegung mit Musik möglich. Sprechen Sie mich einfach an – per E-Mail oder Telefon.

Der Text zur geführten Meditation: Die Anleitung als Basis für innere Reisen

Abgesehen von der ganz freien geführten Meditation, wie ich sie in Gruppen anleite (was dadurch sehr einfach ist, dass ich sowohl die Absicht der Reise als auch ihre Zielgruppe klar vor mir habe), lebt eine innere Reise natürlich von ihrem zu Grunde liegenden Meditationstext – der Meditationsanleitung. Eigentlich ist es ein Kinderspiel, einen solchen Text zu verfassen, allerdings geht ihm im besten Fall viel Klarheit voraus. Diese Klarheit ist für den Meditierenden spürbar und erleichter seine Einlassung auf die Führung, die Sie ihm während der Meditation geben. Eine ganz fantastische Möglichkeit der MEditationsaufnahme besteht deshalb darin, eine Meditation aufzuzeichnen, die ganz real vor einer Gruppe stattfindet. Dafür ist natürlich geeignete Technik notwendig, die Raum für Bewegungsfreiheit lässt. Viele Psychologen und Psychotherapeuten nutzen bereits diese Variante, um ihren Patienten/Klienten Meditationsaufzeichnungen mit nach Hause zu geben, die im Rahmen einer Sitzung entstanden sind.

Anleitung: eigene Meditationstexte erstellen

Zu den entscheidenen Antworten, die zu einem geeigneten Meditationstext führen, gehören diejenigen auf Fragen wie beispielsweise:

  • Welches Thema behandelt die Meditation?
  • Welche Atmosphäre soll sie haben?
  • Welche Zielgruppe möchte ich erreichen?
  • Soll sie entspannend oder aktivierend sein?
  • Welche Ebenen des Gewahrseins im Zuhörer sollen angesprochen werden (Körperwahrnehmung, Visualisierung, etc.)?
  • Gibt es eine konkrete Erkenntnis, zu der ich den Zuhörer führen möchte?
  • Wie viel Freiheit soll der Meditierende haben, innerhalb der Führung ganz eigene Wege zu gehen?
  • Welche Tiefe der Entspannung soll der Meditierende während der Meditation erreichen?
  • Soll die Meditation klar beendet werden oder soll der Meditierende weiter in der Nachwirkung bleiben?

Diese und viele weitere Fragen sollten vor Erstellen des Textes beantwortet werden.

Danach können Sie Ihre Entscheidungen in eine Form bringen. Geführte Meditationen als angenehm empfunden, weil der Meditierende sich Ihnen hingeben, sich in sie fallen lassen kann. Umso weicher und sicherer er „fällt“, desto intensiver und tiefer kann der eigentliche Inhalt wirken.

Texte zur Meditation gegenseitig austauschen

Sehr gerne biete ich hier die Möglichkeit, Meditationstexte auszutauschen. Voraussetzung ist, dass die Texte das geistige Eigentum und Werk des jeweiligen Verfassers sind. Natürlich wird niemand das Rad neu erfinden und auch meinen eigenen Meditationen hört man durchaus an, von wem ich inspiriert bin. Allerdings ist die grundlegende Formulierung meine eigene und auch der Ablauf der Meditation ist mein eigenes geistiges Werk. Wenn Sie aus eigener Hand Texte für Meditationen anbieten möchten, dann biete ich hier sehr gern eine Plattform dafür. Nehmen Sie am besten per E-Mail Kontakt zu mir auf, wenn Sie Meditationstexte suchen oder Meditationsanleitungen anbieten wollen.

aus dem selbstwärts-Shop:

Meditation zur Liebe in Aktion (Laufzeit 20:59 min)

ein Ausschnitt:

erhältlich als: MP3

download: 4,99 Euro
mehr erfahren...

>> zur Produktseite

>> in den Warenkorb