[Aus: Khalil Gibran, "Der Prophet"]

eine Reiki-Einweihung: der Schritt in ein energiereicheres Leben

Reiki - Symbol

Obwohl seit einigen Jahrzehnten immer wieder neue energetische Heilungssysteme "erfunden" werden, behält die eher traditionelle Heilmethode Reiki für viele Menschen ihre große Faszination. Obwohl ich selbst die Titel "Reiki-Meister" und "Reiki-Lehrer" tragen darf, habe ich mich schon vor langer Zeit dazu entschieden, selbst nicht auszubilden. Da ich jedoch von Reiki als Heilmethode wie auch als Lebensphilosophie überzeugt bin und bleibe, möchte ich auf diesen Seiten dieses wundervolle Energiesystem nicht nur würdigen, sondern Ihnen auch Reiki-Lehrer ans Herz legen, von deren Arbeit ich überzeugt bin: René und Mischa Vögtli.

Reiki begleitet Sie treu auf Ihrem ganz persönlichen Lebensweg. Auch wenn Sie mal abweichen.
Wir, René und Mischa Vögtli, führen Menschen wie Sie auf Reiki ein. Das haben wir uns zur Lebensaufgabe gemacht. Wir freuen uns auf Sie.
Mit Erik Eckstein sind wir durch Reiki verbunden und danken ihm für seine wohlwollende Unterstützung.


Was ist Reiki?

Selbst für Menschen, die schon seit vielen Jahren Reiki praktizieren und leben, bleibt dies eine rätselhafte Frage. Denn Reiki lässt sich nicht anfassen. Sie können es nicht sehen. Sie können es nicht messen. Sie können es nicht wissenschaftlich definieren. Aber all das können Sie bei der Liebe ja auch nicht. Der Vergleich zwischen Reiki und Liebe ist in vielerlei Hinsicht sehr passend, vor allem aber in dieser: obwohl sie es nicht sehen, anfassen oder wissenschaftlich beweisen können, ist es doch möglich, die Wirkung zu spüren oder gar zu sehen. Und schließlich ist es doch genau das, was wir uns wünschen.
Am Anfang mag die Aussage hilfreich sein, Reiki sei eine Energie. Etwas, das durch Sie fließt (wenn sie das möchten und entsprechend eingeweiht sind), und das auch zu anderen fließen kann, ohne dass sich die Quelle dieses Energiestroms jemals leeren würde.

Interview mit René Vögtli (auch in Leipzig tätiger schweizer Reiki-Lehrer)

In meinem persönlichen Verständnis ist Reiki eine Grundkraft des Lebens, zu deren Übertragung der Mensch besonders geeignet ist. Er kann sich als einziges bekanntes Wesen in der Schöpfung bewusst darauf ausrichten, diese Grundkraft des Lebens durch sich selbst hindurch in das Leben fließen zu lassen.
Vielleicht – und dies mag die Kehrseite unserer heutigen Art zu leben sein – ist der Mensch auch das einzige Wesen in der Schöpfung, dass sich überhaupt erst von dieser Grundkraft abschneiden kann. Eine Reiki-Einweihung ist so gesehen "nur" eine Rück-Verbindung zu dieser Kraft des Lebens.

Die Reiki-Einweihung in den ersten Grad

Schon eine Einweihung in den ersten Reiki-Grad öffnet ein ungeahntes Potenzial zur konstruktiven Veränderung des Lebens. Die Einweihung ermöglicht es Ihnen, sich bewusst für den Fluss der Reiki-Energie zu öffnen und sie aus ihren Händen heraus weitergeben zu können. Sie als Mensch sind dann der Kanal für diese Energie. Sie sind die Schnittstelle zwischen ihrer Quelle und dem Leben. Denn Reiki fließt immer in das Leben. Es lässt sich für nichts anderes verwenden. Gleichwohl bleiben die Motive, aus denen heraus Reiki angewendet wird, in der Verantwortung des Gebenden.
Die Reiki-Einweihung in den ersten Grad hat ihre ganz spezifischen Wirkungen und Auswirkungen. Darüber erfahren Sie natürlich in einem Reiki Seminar weitaus mehr, als ihnen der grobe Überblick auf diesen Seiten offenbaren kann. Ich finde es jedoch wichtig, zu wissen, dass diese erste Reiki-Einweihung einen Schritt darstellt, die er für sich steht. Ich empfehle Ihnen von Herzen, ihn erst zu gehen, bevor Sie den nächsten Schritt machen. Wenn wir laufen lernen, begreifen wir irgendwann, dass die Schritte nacheinander besser funktionieren als gleichzeitig. Die Weisheit dessen möge ihnen nicht nur auf ihren wegen durch den Lebensalltag nützlich sein, sondern auch auf ihrem Weg mit Reiki.
Reiki ist kein Wettkampf, es ist kein Sport.

Interview mit Mischa Vögtli (auch in Leipzig tätige schweizer Reiki-Lehrerin)

eine Reiki-Einweihung in Leipzig

Obwohl einige Meister in Leipzig Reiki-Einweihungen anbieten, möchte ich Ihnen die Arbeit zweier Meister an's Herz legen, die nicht in Leizig leben, aber mehrmals pro Jahr hierher kommen, um auch hier Reiki zu lehren und bekannt zu machen.

Die Schweizer René und Mischa Vögtli sind erfahrene und achtsame Ausbilder für Reiki. In ihren Seminaren haben sie bereits hunderten Menschen diese wundervolle Heilmethode nahegebracht. Eindrücke der beiden erhalten Sie unter anderem auch in den beiden Videos, die Sie hier auf dieser Seite sehen können.


Anfragen für eine Reiki-Einweihung in Leipzig

Nehmen Sie bitte bei Interesse an einer Reiki-Einweihung in Leipzig Kontakt zu Stine Kremzow auf.
Sie ist Organisatorin und Ansprechpartnerin für die Reiki-Einweihungen, die Mischa und René Vögtli in Leizpig anbieten.

Geistheilung - Behandlung mit Reiki Ich wünsche Ihnen von Herzen alles Gute auf Ihrem Weg mit Reiki.

Erik Eckstein
selbstwärts

Einzelbegleitung: Lebensberatung / personal coaching | telefonische Lebensberatung |
Ausbildung: Grundlagenseminar | Kurs bewusst sein | unterwegs selbstwärts | Referenzen |
Organisatorisches: Kontakt | Termine | Preise und Honorare | Team | Anfahrt |