der Lebenskreis selbstwärts in Leipzig:
miteinander die Wahrheit jedes Einzelnen befreien

Organisatorisches

Der Lebenskreis selbstwärts ist eine offenes Treffen, das normalerweise wöchentlich stattfindet. Du kannst es besuchen, wann immer Du möchtest.
Um den Abend grundsätzlich planen zu können, bitte ich Dich um eine vorherige Ankündigung Deiner Teilnahme, spätestens zwei Tage vor dem Treffen.

  • Ort: Knauthainer Str. 26, Leipzig
  • Termin: regulär Dienstags,
    siehe jeweils Terminvorschau
  • Beginn: jeweils ab 19 Uhr
    (sei bitte etwas eher da)
  • Dauer: etwa 2 bis 2,5 Stunden
  • Teilnehmer: bis zu 7
  • Vorwissen: nicht nötig
  • Inhalte: Gesprächskreise, Meditation, Stille, evtl. Musik...
  • Kosten: 15 Euro

Ich biete Dir gern gutes Wasser und Tee an. Wenn Du etwas essen möchtest, sorge bitte für Dich.

Sich selbst und das eigene Leben zu empfinden und zu erforschen, gehört zum Lohnenswertesten, was ein Mensch für sich selbst tun kann. Dafür braucht es Pausen und Frei-Räume, in denen das Alltags-Unbewusst-sein nur eine sehr untergeordnete Rolle spielt oder sogar ganz außen vor bleibt. Diese Zwischenräume müssen vor allem leicht erreichbar sein und weniger exklusiv als die Weite des Meeres oder die Einsamkeit eines Berggipfels.

Der Lebenskreis bietet diesen Zwischenraum inmitten des Lebensalltags. Er ist ein achtsamer Kreis von Menschen, die sich gegenseitig bei der Erforschung und dem Betrachten des Lebens unterstützen. Mit bedachten Worten, gegenseitiger Aufmerksamkeit und Achtsamkeit jedes Einzelnen für jeden Einzelnen erschaffen wir einen Raum, in dem diese wunderbare und so wichtige Forschung möglich wird.

ein Raum, um sich erleben und zeigen zu können

Sich selbst zu betrachten erfordert dann Mut, wenn wir etwas an uns selbst - und an anderen - nicht sehen wollen oder können. Doch statt wie vielleicht bisher vor diesen Bildern und Inhalten zu fliehen, erschaffen wir einen Raum, in dem sich zeigen darf, was gesehen werden will. Hier entstehen die Kraft und der Halt, die es manchmal einfach braucht, um diesen Mut und das dafür nötige Vertrauen zu leben.

Fragen wie: "Wer bin ich? Wer möchte ich sein? Darf ich aufhören, mich zu verstecken und so sein, wie ich in Wahrheit bin? Was ist eigentlich meine Wahrheit? Woher weiß ich, was wirklich MEINE Wahrheit ist?" können dann gestellt werden. Aber eigentlich tauchen sie ganz von selbst auf und wirken in uns nach. Und auch die Antworten sind längst da, wir finden sie im Kreis der Anwesenden und in der Zeit nach dem Treffen., sie liegen im Außen genau so wie in uns selbst. Geschichten aus dem Alltag führen uns genau so dort hin, wie das momentane Empfinden beim Zuhören. Wenn Du sprechen möchtest, dann bist Du herzlich eingeladen, Dich zu zeigen. Und wenn Du schweigen, empfinden u nd empfangen möchtest, dann ist dies ebenso wertvoll und willkommen. Jeder entscheidet selbst, wie viel er/sie sagt und/oder zeigt. Und alle verpflichten sich zur Verschwiegenheit über das Gesehene und Erfahrene.

Achtsames, anerkennendes Miteinander mit sanfter Anleitung

Unser Miteinander ist wohlwollend, konstruktiv, achtsam und einlassend. Eine möglichst sanfte und zurückhaltende Anleitung ordnet die wichtigsten Wegpunkte des Abends, weist achtsam auf wichtige Momente hin, zeigt bei Bedarf einfache Techniken auf, inspiriert und ermuntert den Kreis, die eigene Kraft zu spüren. Es kann sein, dass wir gemeinsam schweigen und den Moment klingen lassen und spüren, oder dass wir in eine stille oder geführte Meditation eintauchen, dass wir Musik hören oder vielleicht sogar selbst Musik machen. Aber wann immer möglich, zieht sich die Führung zurück und lässt geschehen, was jetzt richtig ist. Achtsamkeit und wirkliches Dabeisein sind die Schlüssel zu diesen Abenden.

Sich selbst und andere aufmerksam, einlassend und achtsam zu betrachten sind die Schlüssel zum eigenen Leben. Stell Dir vor, nach und nach werden aus Deinen vermeintlichen Stärken und Schwächen ganz einfach Eigenschaften Deines Lebens. Stell Dir vor, Du musst nicht mehr für oder gegen etwas an Dir sein, sondern einfach nur Du sein, um Dich erfüllt zu fühlen. Stell Dir vor, aus einer distanzierten Meinung zum Leben wird Deine wirkliche Teilnahme daran. Stell Dir vor, Deine Reaktionen auf das Außen machen authentischen Aktionen Deines Wesens Platz.

Diese Potentiale hat der Lebenskreis selbstwärts und Du kannst daraus schöpfen.

Wenn Du erfahren möchtest, welchen Glanz Du in die Welt bringst, wenn Du spüren möchtest, was in Dir echt ist, wenn Du Dich kennenlernen möchtest in einer Runde von Menschen die Dich wohlwollend betrachten und Ja zu dem sagen, was in Dir echt ist - und zum Leben selbst - dann sei herzlich willkommen im Lebenskreis selbstwärts. Lass Dich überraschen, wie viel Lebendiges und Menschliches Du in nur etwa zwei Stunden erleben kannst. Deine eigene Lebendigkeit, Deine eigene Menschlichkeit und die der anderen im Kreis.

Du bist herzlich willkommen.

Einzelbegleitung: Lebensberatung / personal coaching | telefonische Lebensberatung |
Ausbildung: Grundlagenseminar | Kurs bewusst sein | unterwegs selbstwärts | Referenzen |
Organisatorisches: Kontakt | Termine | Preise und Honorare | Team | Anfahrt |